Informationen zur Ersten Hilfe bei einem Epileptischen Anfall

Eine Person die einen großen Anfall (=Grand Mal) erleidet, verliert das Bewusstsein und fällt dabei zu Boden. Es können Krämpfe auftreten. Der Betroffene erholt sich von allein.

Bewahren Sie Ruhe, erfassen Sie die Dauer des Anfalls

Schaffen Sie eine Sicherheitszone um die Person.

Entfernen Sie halseinengende Kleidung.

Schützen Sieden Kopf

Die Person in eine angenehme Ruhelage bringen

Beruhigen Sie den Betroffenen.

Bewegen Sie die Person während des Anfalls NICHT es sei denn, zur Abwehr von Gefahr.

Unterdrücken Sie NICHT die Körperbewegungen.

Versuchen Sie NICHT die Person zum Aufstehen zu bewegen.

Stecken Sie KEINE Gegenstände zwischen die Zähne.

Geben Sie dem Betroffenen NICHTS zu trinken.

Stören Sie NICHT unnötig die Reorientierungsphase.

Denken Sie daran:

Die Anfälle dauern nur einige Sekunden bis zu einigen Minuten, selten länger. Manchmal ist der Betroffene noch etwas verwirrt, braucht daher nach einem Anfall noch etwas Erholung oder Schlaf

Denken Sie daran:

Sie brauchen nicht sofort einen Arzt oder Krankenwagen zu rufen es sei denn, der Anfall dauert länger als 5 Minuten und hört nicht auf oder der Betroffene hat sich verletzt und es besteht eine Gefahr